Ich war ganz aufgeregt als ich dieses wunderbare Rezept ausprobierte. Der Granatapfel gehört nämlich zu meinen Lieblingsfrüchten. Die Salsa ist frisch, knackig, salzig, süss und hat eine leichte Säure und Schärfe. Die überraschende Aromakomposition erzeugt auf höchstem Niveau Spannung und Freude im Gaumen.


Zutaten

  • 1 Portion Granatapfelkernen von einer Granatapfel
  • 1 feste Birne
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Bio-Zitrone
  • Asia-Mix von Migros (Koriander, Thailändischer Schnittlauch und frische Minze)
  • 1 kleine scharfe Chillischote
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Granatapfel entkernen, Birne und Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  2. Chileschote und Kräuter waschen und klein hacken. Wer es weniger scharf mag,  entkernt zuerst die Chillischote.
  3. Die Bio-Zitrone waschen, die Zeste vorsichtig von der Frucht schneiden und klein hacken
  4. Granatapfelkernenen, Birnen und Zwiebeln in eine Schüssel geben und mit den Kräutern, der Zitronenzeste, der Chilischote und dem Saft der Zitrone abschmecken und etwas Olivenöl zugeben.

Gut zu wissen: Wenn du die klein geschnittenen Zwiebeln mit Salz bestreust, dann kriegst du die Schärfe raus und der Geschmack wird milder. 

Zu diesem Rezept hat mich die Kochbuchautorin Katharina Küllmer inspiriert. Ihr neustes Buch Aromen Feuerwerk ist der Knaller!

 

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.