It’s Snackingtime! Diese Crostini mit Ziegenkäse und Blaubeeren eignen sich super als Aperohäppchen. Was hier nicht fehlen darf, sind die Bacon Cashewnuts Crumbles. Ein Glas Champagner dazu und schon fühlt man sich wie in einem schicken Hotel.

Zutaten für ca. 4 Personen

  • 1 frisches Baguette
  • 400 g Ziegenkäse
  • 250 g Blaubeeren
  • 2 EL Ahornsirup
  • Frische Thymianzweige
  • 4 Tranchen Bratspeck
  • 80 g Cashewkerne grob gehackt
  • 1 TL Zucker

Zubereitung: 

  1. Das Baguette in Scheiben schneiden und im Toaster knusprig werden lassen.
  2. Die Hälfte der Blaubeeren mit 2 Esslöffel Wasser ca. 2 Minuten weich kochen. Dabei ständig rühren bis ein schöner Sud entsteht. Die restlichen Blaubeeren dazu geben und den Ahornsirup untermischen.
  3. Die 4 Specktranchen knusprig braten, überschüssiges Fett auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  4. Die Cashewnuts in der ausgewischten Pfanne ohne Fett leicht rösten, den Speck dazugeben und 1 TL Zucker darüber streuen. Rühren bis die Karamellisierung eintritt. Die Crumbles auf einem Backpapier trocknen lassen.
  5. Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf die noch warmen Crostinis legen. Mit Blaubeeren,  Crumbles und den abgestreiften Thymianblättchen hübsch garnieren. 

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.