Dieses Rezept wird das Herz und auch das Auge von Low-Carb Fans höher schlagen lassen. Die crunchy Bacon Cashew Crumbles verleihen dem grünem, weissem und lila Blumenkohl respektive dem Broccoli eine süsse und salzige Note. Der Crunsh macht Lust auf mehr und das Püree erinnert an Indien dank dem Kardamomgewürz.

Zutaten für ca. 2 Portionen

Kohlröschen

  • ca. 250 g weisser Blumenkohl
  • ca. 150 g Rösschen vom Spitzkohl, Broccoli und lila Blumenkohl
  • 1/2 kleine Schalotte grob gewürfelt
  • 1 fein geschnittene Knoblauchzehe
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 1dl Rahm
  • 1 TL Kardamonpulver

Bacon Cashew Nuts Crumble

  • 4 Bratspecktranchen
  • 100 g Cashewkerne
  • 1 TL Zucker

Ausserdem:

  • Olivenöl zum Anbraten
  • Herbamare zum Abschmecken 

Zubereitung & Anrichten

  1. Blumenkohl, Spitzkohl, Broccoli und lila Blumenkohl im Salzwasser gar kochen. Danach die farbigen Rösschen beiseite legen und warm halten.
  2. Die halbe Schalotte in einem Topf mit etwas Olivenöl dünsten.
  3. Weisser Blumenkohl, Knoblauch, Gemüsebouillon und den Rahm  dem Topf beigeben und die Zutaten mit dem Pürierstab klein machen. Das Püree solange auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die gewünschte Püreekonstistenz erreicht ist. Danach mit Kardamom und Herbamare abschmecken.
  4. Die 4 Bratsprecktranchen in einer Pfanne ohne Öl knusprig anbraten, auf einem Küchenpapier das überschüssige Fett abtropfen lassen.
  5. Den Speck in kleine Streifen schneiden, die Cashewkerne grob hacken und in der ausgewischten Bratpfanne mit 1 TL Zucker karamellisieren.

Dieses Gericht präsentiert sich am besten in einem Suppenteller. Das weisse Püree als Beet in den Teller geben und die farbigen Rösschen in der Mitte des Tellers schön drapieren. Die Crunchy Crumbles darüber streuen und fertig ist dieser farbenprächtige Teller.

 

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.