Diese Woche haben wir es uns so richtig gut gehen lassen. Pascal feierte nämlich seinen Geburtstag und wünschte sich ein Sternelunch im Restaurant Stucki in Basel. Die Küche von der sympathischen Tanja Grandits begeisterte uns schon vor ca. 4.5 Jahren. Tanja entzückte unseren Gaumen während unserer Studentenzeit und wir würden sogar behaupten, dass genau dieses Erlebnis unseren Hunger auf mehr „Haute Cuisine“ stärkte. Wir freuten uns nicht nicht nur auf die Geschmacksfeuerwerke von Tanja, sondern auch auf die edlen Kreationen ihres Pâtissier Chefs Julien Duvernay. Denn GaultMillau kürte erstmals den «Pâtissier des Jahres» und Julien darf sich für 2018 so nennen.

Der Dessergarten von Julien Duvernay

Adresse


RESTAURANT STUCKI
Bruderholzallee 42
4059 Basel
www.tanjagrandits.ch
Tel: +41 (0)61 361 82 22

GaultMillau: 18 Punkte
Michelin: 2 Sterne

 


Das Amuse Bouche – typisch Grandits

Rote Beete Curry mit Tapioka dazu ein Rote Beete Pürée, Kokoschutney und Kokoschips.

Nachdem wir unseren ersten Hunger mit dem hausgebackenen Brot und der mit Basilikum aromatisierten Butter gestillt hatten, servierte die aufmerksame Bedienung einen Küchengruss. Das Amuse Bouche war farblich eine violette Schönheit mit glitzernden Tapioca Bällchen und liess unsere Geschmacksknospen freudig werden.

Ein ähnliches Rezept soll es im Kräuterbuch von Tanja Grandits auf Seite 141 geben.

Gesalzene Butter, Basilikum aromatisierte Butter und hausgebackenes Baguette
Gesalzene Butter, Basilikum aromatisierte Butter und hausgebackenes Baguette

"<yoastmark

 


Die Vorspeise

Riesencrevetten Anis Lack, Tomaten Taboulé, Meerrettich Joghurt
Kalbs Milken Oliven Marmelade, Peterle Salat, Apfel Tempura

Beide Vorspeise Teller wurden kunstvoll angerichtet. Sarah probierte zum ersten Mal Kalbs Milken. Eine Innerei des Kalbes, die an die feine Textur von Leberli erinnert. Wisst ihr was Milken sind?  Es handelt sich um die Thymusdrüse des Tieres, dies ist die Wachstumsdrüse, die sich mit zunehmenden Alter wieder zurück bildet. War ganz lecker, aber wie so bei manchen Innereien muss man sich erstmal daran gewöhnen. Uns überzeugten vor allem die Riesencrevetten mit einem Hauch Anisgeschmack und der Peterle Salat.

Riesencrevetten Anis Lack, Tomaten Taboulé, Meerrettich Joghurt
Riesencrevetten Anis Lack, Tomaten Taboulé, Meerrettich Joghurt
Kalbs Milken Oliven Marmelade, Peterle Salat, Apfel Tempura
Kalbs Milken Oliven Marmelade, Peterle Salat, Apfel Tempura

 


Der Zwischengang

Steinpilz Piment Suppe, Pinien Granola, Essig Karamell

Die Steinpilzsuppe war der Knüller. In der servierten Suppenschüssel befand sich ein Knödel, liebevoll bestückt mit Pinien Granola und Essig Karamell. Die Suppe wurde vom gesprächigen Gastgeber René Graf aufgegossen, dieser war für lockere Sprüche aufgelegt.

Genau in diesem Moment bereute Sarah, dass sie sich für den 3-Gänger statt für den 4-Gänger entschied. C’est la vie.

Steinpilz Piment Suppe, Pinien Granola, Essig Karamell
Steinpilz Piment Suppe, Pinien Granola, Essig Karamell

 


Der Hauptgang

Kabeljau Miso Hollandaise, Pfälzer Rüebli, Sesam Kartoffeln
Rindsfiletwürfel Kampot Pfeffer, Mandel Bohnen, Oliven Cake

Auch diese beiden Gerichte waren kleine Kunstwerke auf dem Teller und geschmacklich hatte es an nichts gefehlt. Am quietschgrünen Oliven Cake erkennt man Tanja Grandits Handschrift sehr gut – sie liebt nicht nur die Vielfalt der Aromen sondern auch die Welt der Farben.

Kabeljau Miso Hollandaise, Pfälzer Rüebli, Sesam Kartoffeln
Kabeljau Miso Hollandaise, Pfälzer Rüebli, Sesam Kartoffeln
Rindsfiletwürfel Kampot Pfeffer, Mandel Bohnen, Oliven Cake
Rindsfiletwürfel Kampot Pfeffer, Mandel Bohnen, Oliven Cake

 


Das Dessert

Schokoladen Grüntee Mousse, Passionsfrucht Granité, Kardamom Krokant

Nach dem Hauptgang wurde uns endlich ein Meisterstück von Julien Duvernay aufgetischt. Wir entschieden uns für das Schokoladen Grüntee Mousse und schlemmten die süsse Verführung in Null-Komma-Nichts weg.

Julien Duvernay's Schokoladen Grüntee Mousse, Passionsfrucht Granité, Kardamom Krokant
Julien Duvernay’s Schokoladen Grüntee Mousse, Passionsfrucht Granité, Kardamom Krokant

 


Weitere Impressionen

 

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.